LK Englisch 1 - Scheideler

Englisch1

Von einem Kurzprogramm eines männlichen Vertreters in der Jahrgangsstufe 11 und eines weiteren Kandidaten in der 13 abgesehen, bestand der Kurs aus 15 freundlichen, friedlichen und im Fach Englisch überwiegend introvertiert wirkenden Damen. Neu war für mich nur ein Teil der Gesichter; der größte Teil des Kurses hatte mein pädagogisches Talent bereits auf der Unter- bzw. Mittelstufe erleben dürfen und war nun sicherlich voller Erwartung auf eine weitere fruchtbare Zusammenarbeit! Ein angenehmer Kurs, so mein erster Eindruck. Fehlte ihm doch, wie ich schnell feststellen konnte, der "Übereifer" eines vorherigen Kurses, an den ich aus guter pädagogischer Absicht gelegentlich noch zu erinnern pflegte.

Vorsicht war geboten beim Thema "Emanzipation". Aus Erfahrung klug geworden, vermied ich bei der Textanalyse weitgehend allgemeine Wertungen zur Rolle der Frau. Selbst wenn aus Anlass eines Geburtstages wirklich schmackhafte selbstgebackene Kuchen gereicht wurden, musste ich mir Anspielungen wie "hervorragende Perspektiven als Hausfrau" verkneifen und durfte nur allgemein und farblos anmerken: "Der Kuchen schmeckt aber gut"!

Fachspezifisch bildete Shakespeare natürlich einen Höhepunkt, und hier waren es die 3 Hexen, die eine eigenartige Faszination auszuüben schienen. Das Thema "American Dreams" hat hoffentlich niemanden zu "Nightmares"  geführt.

Dann war da noch die Studienfahrt - "nur" nach Würzburg! Mein Kompliment für die Aufgeschlossenheit und sogar Begeisterung, die z.B. bei der Stadtführung von Nürnberg die Führerin so sehr freute, dass - um uns nichts vorzuenthalten - der letzte Teil der Führung im Laufschritt erfolgen musste. Das herrliche Wetter tat ein übriges zum Gelingen der Fahrt und natürlich auch der Frankenwein. War es doch die Zeit der Weinfeste. Aufsichtspflicht? - Kein Problem! Ein Kurs einer Polizeischule übernahm die Betreuung, sogar vom Zeltfest zurück zur Jugendherberge.

Zusammenfassung möchte ich ohne Einschränkung feststellen, dass ich mich in diesem Kurs besonders wohlgefühlt habe. Für die Zukunft wünsche ich allen in jeder Hinsicht viel Glück!

 

 mehr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen